DIY Urlaubskarten

In diesem Jahr habe ich tatsächlich das erste Mal Urlaubskarten wieder mit der Post, direkt aus dem Urlaubsort, verschickt.

Was sonst per Facebook, WhatsApp und Emails immer so einfach war, habe ich in diesem Jahr einfach mal links liegen lassen.
Getreu dem Motto "Einfach kann jeder.", hatte ich an den Vorbereitungen sogar noch eine Menge Spaß mit meinem Plotter gehabt.

Urlaubskarte, Postkarte, Burhave, Butjadingen, Nordsee, Meer, Urlaubsgrüße

Den Kartenrohling habe ich mir selbst erstellt, ihr bekommt jedoch auch ganz tolle Rohlinge in diversen Formen und Formaten bei kleine göhr.e Design.
Diese könnt ihr um- und abwandeln, wie ihr die Rohlinge benötigt.

Das Digipapier ist aus den "Küstenpapieren" und diverse Elemente sind aus der "Küstenleben"-Datei von kleine göhr.e Design.
Kombiniert habe ich das ganze mit Elementen aus der Rush-Hour Datei "Auf See und Fluss" von Oberschätzchen.
Mit ein wenig Übung ließen sich die einzelnen Elemente wirklich gut um- und einfärben und für Print & Cut verwenden.

Natürlich habe ich die Karten nicht im Urlaub gebastelt, sondern schon vorher.

Mein Plan, dieses Jahr per Post zu versenden, stand bereits lange vorher fest und die Karten sind wirklich gut angekommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0