Reif für die Insel

Es war mal wieder soweit - ich / wir brauchten eine Auszeit.
Eine Auszeit vom Job, vom Alltag und vom gehetzt sein - einfach ein paar entspannte Familientage.

Die haben wir uns zwischen Himmelfahrt und Pfingsten gegönnt.

Himmelfahrt und Pfingsten ist nun einige Zeit her und der Blog incl. Seite war trotzdem weiterhin relativ ruhig.
Ja, ich hatte schlichtweg keine Lust wieder von 0 auf 100.
Meine to-sew Liste ist lang, wie wahrscheinlich die von jedem, aber was bringt es, wenn ich mich dadurch quäle, statt mit Freude an der Sache zu arbeiten?
Was bringt es, wenn ich denke "Ich muss aber.", statt zu sagen "Ich kann jetzt, weil ich will!"

Kurz und knapp, mir hat der Antrieb gefehlt, und ich habe hundert Sachen ge- und erfunden, die ich lieber machen wollte, als nähen, Bilder machen oder gar Texte schreiben.

Und wisst ihr, was das Beste daran ist?
♥ Ich habe mich wunderbar dabei gefühlt ♥

"Geh einmal im Jahr dorthin, wo du noch niemals warst!"

- Dalai Lama

Burhave, Butjadingen, Nordsee, Deich Butjadingen, Grünstrand

Natürlich habe ich vor dem Urlaub neue Sommersachen für den Weltentdecker genäht, ich habe das genäht, worauf ich Lust hatte und mich alleine über das Ergebnis gefreut.

Ich habe es einfach mal nicht geteilt - einfach keinen Druck aufkommen lassen.

 

Im Urlaub, bei unseren täglichen Ausflügen und Spaziergängen am Deich, habe ich dann Bilder mit dem Entdecker gemacht.

Da ich dabei nicht darauf geachtet habe, ob diese Facebook oder Blog tauglich sind, sind

viele davon ausschließlich für das private Fotoalbum-  den Rest zeige ich Euch nach und nach.

Teekontor Nordsee, Butjadingen, Langwarden, Teesorten aller Welt, lecker Kuchen


In Langwarden im Tee- und Weinkontor habe ich übrigens den mit Abstand besten Tee getrunken und dazu ein schönes selbstgemachtes Stückchen Kuchen genossen.

Die Atmosphäre ist wie bei Oma daheim und läd zum Wohlfühlen ein. ♥

 

 

 

Das mein Haupternährungsmittel Fisch gewesen ist, muss ich wahrscheinlich niemandem erzählen, aber Appetit machen, will ich Euch trotzdem mal. ;-)

Wir hatten einen wirklich wunderschönen Urlaub mit unserem Kind, haben die Zeit sehr genossen und uns einfach mal darüber gefreut nicht dauerhaft online zu sein.

Nun freue ich mich langsam wieder in den Blog einzusteigen und Euch neue und alte Projekte zeigen zu dürfen.

 

Sabrina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0