"Mehr Meer" bitte

Und schon ist sie vorbei - unsere Frühlingswoche am Meer.

Dieses Jahr ging es nach Holland an die Nordsee.
Direktes Strandhaus, aus dem Bett in den Sand fallen, was kann es Schöneres geben. ♡


Ich bin ein Sonnenkind!
Nie könnte ich zum Wandern in die Berge oder zum Skifahren in den Schnee, ich bewundere Menschen, die das machen, ich kann es nicht.
Mir würde dort etwas fehlen.

Schnittmuster Tee von NipNaps und Luckees / Schrimbeanie Joao Sara & Julez

 

 

 

 

Einfach am Strand sitzen und stundenlang aufs Wasser schauen, die Sonne genießen und dem Weltentdecker beim Spielen zuschauen.
Strandspaziergänge und Umgebungserkundungen und wenn man keine Lust mehr hat, lässt man sich nieder und verweilt wo man gerade steht =)

Natürlich ist eine Woche viel zu wenig um Anzukommen, aber sie beruhigt und senkt das Fernweh.
Zumindest ein bisschen... . 
Und am Ende der Woche denke ich immer wieder:
"Insgesamt verbringt man einfach zu wenig Zeit am Meer"

Da die Frühjahrskollektion für den Kleinen noch nicht angelaufen war, habe ich vor dem Urlaub ein paar tolle Sets und Kombis genäht und beplottet, von denen ich selbstverständlich Bilder gemacht habe.

Das Oberteil ist das "Tee" von NipNaps in der halblangen Armvariante und die Hose ist die "Luckees".
Die Schirmbeanie gab es diesmal von Sara & Julez die "Joao", diese gefällt mir aber vom Sitz leider nicht zu 100%.
Der Plott ist wieder aus der Datei "Küstenleben" von kleine Göhre Design.

Der Stoff, die Schnitte und den Plott finde ich absolut passend zueinander.
Der Stoff lag lange in meinem Stoffregal und wartete darauf vernäht zu werden, nun hat er seine Berufung gefunden. :-D


Kommentar schreiben

Kommentare: 0